Our Mobile Apps
ownload by links below our ighlight">native android and ios apps
AquaMeet Information
AquaMeet
1 Place
Statistic
18 Blog Rating
27 Total Blogs
7 Total Blog Comments
AquaMeet
by on 25.02.2022  in Hersteller /
0 Rating 84 views 3 Likes 0 Comments

Hallo AquaMeet ich stelle euch heute mal den Arka Vliesfilter vor.

Dies ist kein Sponsoring, die Geräte sind von mir gekauft worden.

Wir fangen mit den Grunddaten des Herstellers an.

Der ARKA® Core Vliesfilter „CFF-1“ ist ein speziell entwickelter automatischer Feinfilter für alle Meer- und Süßwasseraquarien. Mit der integrierten, feinen Vliesrolle filtert der ARKA® Core Vliesfilter „CFF-1“ organische Verschmutzungen aus dem Wasser und entfernt diese nachhaltig aus dem Aquarium, bevor sich diese zersetzen können.

Das verschmutzte Wasser wird durch das Vlies gefiltert und fließt anschließend zurück in das Aquarium. Wenn das Vlies durch die Verschmutzungen verstopft, verringert sich der Wasserdurchsatz und der Wasserstand im ARKA® Core Vliesfilter „CFF-1“ steigt an. Sobald ein bestimmter Wasserstand erreicht wird, löst der Schwimmerschalter den Motor aus und wickelt die Vliesrolle ein Stück weiter, bis der Wasserstand wieder gesunken ist.

Der ARKA® Core Vliesfilter „CFF-1“ beinhaltet eine ca. 25 Meter lange Filterrolle, welche je nach Wasserqualität und Biolast etwa 1-2 Monate hält. Ist die Filterrolle verbraucht, kann diese einfach herausgenommen und durch eine neue ersetzt werden.

Somit reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum!

Was macht den ARKA® Core Vliesfilter „CFF-1“ so besonders?

  • Hohe Filterkapazität durch feines Vlies
  • Automatische Aufwicklung des verschmutzten Filtervlieses
  • Geringerer Wartungsaufwand & weniger Filterreinigungen
  • Einfach justierbare Halterung
  • Einfache Bedienung und Reinigung
  • Effizient, langlebig und zuverlässig
  • Separater Schlauchanschluss, z.B. zum Abmulmen des Aquariums
  • Individuell einstellbarer Schmutzwasserzulauf (drehbar um 360°)
  • Laufruhig und niedrig im Stromverbrauch
  • Extrem wartungsfreundliche Bauweise

Artikel Abmessungen Empf. Durchflussmenge Einlass Optimale Wassertiefe Vliesrolle

CFF1 ~ 33 × 42 × 23 cm bis 5000 l/h 50 mm/1,5“ Gewinde 100 – 170 mm (vom Boden des Geräts aus gemessen) Breite: 152 mm Länge: 25 m Micron: 50 µ

 

Nun kommen wir zu meinen Erfahrungen mit dem Produkt.

Ich nutze den Vliesfilter inzwischen 4 Wochen. Der erste Eindruck beim Auspacken ist WoW sehr solides Gerät. Qualität der Komponenten ist sehr gut. Die Anleitung ist sehr gut geschrieben und mit Bildern geschildert.

Bei der Installation kam dann hmmm 50er-Innengewinde finde ich übertrieben. Die gängigsten Anschlüsse sind meist 32 oder 40er. Bei meinen AquaMedic Armatus XD 575 habe ich ein 40er-Rohr. Da hätte ich mir jetzt vom Hersteller passende Adapter oder eine Auflistung der Fittings gewünscht, gerade für unerfahrene Aquarianer wäre das hilfreich.

Also bin ich los und habe mir einen Reduzierfitting besorgt von 50 auf 40. Natürlich auf der schnelle keines bekommen mit Gewinde.

Somit habe ich den Fitting was ich bekommen habe mit Tangit obendrauf geklebt. 

Erste Amtshandlung am Technikbecken war es, die Filtersockenhalterung und die Scheiben aus dem Becken raus zu machen.

Mit einem Teppichmesser bewaffnet, machte ich mich an die Arbeit und fing an die Scheiben zu entfernen. Leider gingen die 2 letzten Scheiben dabei zu Bruch.

Da ich den Vliesfilter nicht direkt auf dem Boden stehen haben wollte, habe ich eine Erhöhung aus Plexiglas gebaut, wo er nun drauf steht.

Ich habe das Rücklaufrohr so gekürzt, dass er jetzt genau an seine Stelle passt und genug Platz hat.

Mit dem Endergebnis bin ich zum Schluss doch sehr zufrieden. Nach etwa 3 Wochen war mehr als die Hälfte der Rolle verbraucht. 

In der Anfangszeit war es sehr nervig, da der Motor sehr oft angesprungen ist. Und ehrlich leise ist er nicht ;)

Aber Anfangs lag es halt am Becken, da ich doch sehr viele Schwebestoffe im Aquarium hatte. Nach 2 Wochen wurde es aber ruhiger und er dreht nur noch 2-3 mal am Tag.

 

Rolle nach 3 Wochen

Rolle nach 4 Wochen

Fazit:

Die Installation hat es in sich. Meine Hoffnung war, die Rücklaufkammer drinnen lassen zu können. Dem war leider nicht so.

Man merkt, dass viele Aquarium Hersteller dies in der Planung von einem Technikbecken nicht mit einfließen lassen.

Würde mir da von den Aquarium Hersteller gerne wünschen das man sich da doch einen Maß der Gängigen Vliesfilter Hersteller nimmt und dies Einheitlich einführt.

Zum CFF1 kann ich nur sagen, Super Arbeit. Er ist sehr solide und macht seinen Job sehr gut.

Ich kann ihn jeden weiterempfehlen, der gerade einen Vliesfilter sucht. Vorteile gegenüber Filtersocken oder Filtercups hat er auf jeden Fall.

Man erspart sich das ständige Socken reinigen oder das alle 2Tage wechselnde Filtermedium aus den Cups.

 

Ich hoffe, mein kleiner Einblick in mein Aquarium hat euch gefallen. Ich würde mich auf Feedback und einen Daumen freuen.

Danke fürs Lesen, euer Kevin von AquaMeet.de

#arkaaquatics #aquameet 

0
Total votes: 0
AquaMeet
User not write anything about he.
Like (3)
Loading...
3

It will be interesting:

by on 03.04.2021
0 Rating 191 views 0 likes 0 Comments
Read more
by on 01.05.2021
3 Rating 197 views 5 likes 0 Comments
Read more
by on 10.03.2021
2 Rating 197 views 0 likes 0 Comments
Read more