Menu
by on 10.May.2020
50 views

Eine Woche ist nun vergangen seit dem Entschluss zu den Seepferdchen.

Das Becken wurde am Folgetag mit folgende Weichkorallen und Algen bestückt:

Sinularia sp. 02*

Lobophytum sp. 05*

Anthelia sp. 03*

Plexaurella dichotoma*

Pinnigorgia sp.*

Caulerpa brachypus*

Chaetomorpha linum*

Es werden natürlich noch weitere Algen und Korallen folgen, wo Sie sich dann fest machen können! Aber für das erste reicht es, um die Nährstoffe zu verbrauchen!

Die Wasserwerte sind soweit ganz gut, bis auf Nitrit. Der ist, was bei einem Start immer ist, noch erhöht!

Desweiteren haben wir eine Zusätzliche Pumpe* und einen kleinen UV Klärer* installiert! Vor allem vom UV bin ich überrascht! Er hat eine Stromaufnahme von 0,5W (sind 2 LED´s) und das Becken wurde über Nacht um einiges klarer! Der Klärer kommt natürlich noch ins Technikabteil, da wir das Licht nicht denn Tieren antun möchten!

Eine UV-Anlage ist für die Tiere ein unabdingbares Muss, da Sie empfindlicher sind gegenüber Parasiten!

Apropo Tiere: Wir hatten für uns folgende in der Wahl gehabt: Hippocampus barbouri*, Hippocampus erectus*, Hippocampus reidi* oder Hippocampus comes*

Es werden bei uns die Hippocampus barbouri einziehen! Wir haben auch schon mit einem Züchter Kontakt gehabt und uns gleich ein Pärchen reservieren lassen! Wir freuen uns schon gewaltig auf den Tag wann wir Sie endlich holen können. Aber da sollte das Becken noch etwas stabiler laufen. Wie heißt es so schön in der Meerwasseraquaristik: Geduld ist das wichtigste, wenn man etwas erzwingt geht es früher oder später schief!

Mehr ist diese Woche auch noch nicht viel passiert

Eure Manu und Sven

Nachtrag 12.05.: Es ist eine weitere Alge hinzugekommen die nicht allzu geläufig ist: Codium spongiosum*

*enthält werbung

Posted in: Community
Be the first person to like this.