Menu
by on 24.May.2020
38 views

In der letzten Woche sind unsere Seepferde eingezogen :blush:

Meine Frau hat Sie am Mittwoch von dem Züchter, natürlich mit Papiere, geholt! Leider könnte ich Arbeits bedingt nicht mit.

Die Seepferdchen müssen bei der Behörde gemeldet werden, da Sie unter strenger Naturschutz stehen. Aus diesem Grund werden bei Seepferdchen, immer beim Erwerb, Nachweißpapiere mitgegeben! Auch die Baby´s, je nach Bundesland unterschiedlich, müssen gemeldet werden!

Es sind zwei wunderschöne Hippocampus barbouri* wo Sie sich ausgesucht hat! Natürlich haben wir die zwei sehr lange, mit der Tröpfchenmethode, an das Becken angewöhnt!

Beim angleichen

Nach einer guten Stunde haben wir Sie in ihr neues Zuhause mit der Fischfangglocke überführt! Natürlich, wie alle bei einer neuen Umgebung, erstmal sehr scheu! Sie haben sich in das Algenbüschel mit Caulerpia´s versteckt!

Nach 1 Std gab es zum erstenmal Mysis Frostfutter! Die zwei sind natürlich auf das Futter gestürtzt, aber ja nicht den Haltepunkt loslassen! Das sieht teilweise richtig komisch, aus so ein ausgestrecktes Pferdchen!

Am Wochendende haben wir von einer Bekannten, die auch Seepferdchen hat, einen "Futtertrog" bekommen! Wir hatten es erstmal an einer Stelle gehabt, wo die minimale Strömung das Futter heraus getrieben hat! Nach etwas testen haben wir eine Stelle gefunden wo das Futter drinnen bleibt!

Es gibt, seit dem, immer das Frostfutter in diesem Futternapf. Es hat natürlich eine Hygienischer Hintergrund. Nicht das das Futter unters Gestein verschwindet und das Becken dann zum kippen bringt!

Ab und Zu bekommen die zwei natürlich auch Lebendes Futter, in Form von Artemien (große) oder Mysis!

Uns ist auch aufgefallen, das der Werksseitige Abschäumer, nicht wirklich gut ist! Die Abschäumung lässt sehr zu Wünschen übrig! Er wurde etwas getunt von Mir (Lindenholzausströmer zusätzlich). Da ist es um einiges besser geworden, aber immernoch nicht zufridenstellend! Aktuell sind wir am schauen was in dieses Becken an passende Abschäumer gibt!

Wir, die ganze Familie, sitzen teilweise einige Zeit vor dem Becken und schauen denn Zwei zu! Da bekommt der Begriff abhängen eine ganz andere Bedeutung. Es sieht ab und zu sehr komisch aus wie die zwei an den Algen oder Korallen hängen!

Bis nächste Woche

Eure Manu und Sven

Noch ein paar Bilder von den Zwei

Posted in: Community
Bądź pierwszą osobą, która lubi to.