Recent Posts
Posts
Hi Leute, meine Sturisoma Gruppe hatt sich mal wieder entschieden, ein Gelege zu setzen , direkt and er Scheibe, kurz über den Wasseroberfläche......eigentlich wollte ich heut wasserwechsel machen, den kann ich jetzt wohl knicken ;-) Ich würde das ganz gern mal versuchen, ein paar durchzubringen und hab mich jetzt schon schlau gelesen. Ich hab aber weder Zeit noch platz um noch ein Aufzuchtbecken zu stellen. Kann ich die Baby -Sturi larven denn , sobald sie geschlüpft sind oder kurz davor , in mein Neocaridina Becken setzen? Ich habe einen 30L Cube mit ganz viel Moos, Wurzeln und ein paar dicken Neocaridina wo die Babywelse genügend algen etc. fressen können. Spirulinapulver zur Babygarnelenaufzucht hab ich auch , also die Minis zu fütter währe Kein problem. Da ist ein ein Aquael Minifilter mit Babygarnelensicherem Schwamm drin , wo die Welse nicht eingesaugt werden könnten. Aaaaber.....meine frage zu dem Plan, weiß jemand ob die größeren Neos an die Babywelse gehen würden? Könnten die die Auffressen? Hatt da jemand ne grobe einschätzung? Sonst setz ich die Welsis erstmal zu den Glanzwürmern ins Becken , die werden sich sicherlich nix tun gegenseitig. Hatt jemadn schonmal Sturis großgezogen? Freu mich auf erfahrungsaustausch hier. LG Christina
Hallo, oh herzlichen Glückwunsch zu dem Gelege. Ich kann zwar nicht direkt mit Ratschlägen helfen, aber ich würde vielleicht die neu geschlüpften nicht in das Garnelenbecken übersetzen, sondern ein kleines  Becken nehmen, viel Moos rein und ein wenig Holz. Ist eventuell auch besser bezüglich Futterdichte. Aber da ahben andere vielleicht mehr Erfahrung. LG Philip
Ja, hab ich mir auch gedacht. ich setze sie erstmal zu den Futterwürmern, da ist auch ein eingelaufener Filter dran und genug Mulm.....falls sie zum schlüpfen noch alle da sind. Das letzte mal wurde das Gelege ja nachts von irgendjemand verschlungen . Mal schaun was bei rauskommt.