Recent Posts
Do it yourself D. I. Y.: Du hast Fragen zu Eigenbau und Reparatur für Meerwasser Aquarium Technik? Dann bist du hier richtig!
  • 0Threads
  • 0Posts
Für diy aquarium led Beleuchtung haben wir aufgrund der häufigen Fragen ein eigenes Unterforum eingerichtet. D.I.Y. LED, Tipps dazu hier!
  • 0Threads
  • 0Posts
Posts
Marcus_Reefer77
.Post in Technikbecken Verohrung
Hallo Community , Ich habe ein AP Reeftank 540 und bin auf der Suche wie man das Technikbecken am besten verrohrt. Die RFP kommt rechts im TB hin .  Dann muss noch der Theilling Rollermat und Abschäumer platziert werden.  Aber wie hab ihr die Rohre vom Rucksack Filter ins TB geführt? Habt ihr die Rohre nochmal extra befestigt? Wäre toll mal Bilder der TB zu sehen , insbesondere von Inhabern eines AP Reeftanks Deluxe  Danke an alle
AquaMeet
.Post in Technikbecken Verohrung
Rohre Anfangs zuschneiden alles zum Test zusammen setzen und schauen. Wenn alles Passt auseinander nehmen Sauber machen und sie mit Tangit verkleben.
Hallo Community , Aufgrund aktueller eigener Situation brauche ich eurer Schwarmwissen. Welche und wie viel LED Beleuchtung empfiehlt Ihr und warum? Ich würde gerne Fakten wissen. Ich besitze ein AP Reefer 540 Maße: 150x60x65 Besatz: Riffkeramik Oben: SPS ( Styliophoras, Himbeer Koralle, Montis div.) Mitte: LPS ( Euphylia, goniopora) Unten: Zoas, Scheibenanemonen, trachyphylia und Lobophylia) Persönlich fällt mir die Entscheidung schwer und man findet auch sehr wenig Erfahrungsberichte. ATI Straton Red Sea LED 160 GHL Mitras Lx7206 Phillips Coras care gen.2 Vielen Dank euch
scalar
.Post in Meerwasser LED Beleuchtung
Moin, zur Straton kann dir der Daniel (Viper) was sagen. Der hat eine auf seinem Projektbecken. Mir persönlich gefällt sie sehr gut. Sehr schön ist das man Lichtzonen programmieren kann. Zur RS 160. 2 davon würden für dein Becken wohl reichen wenn man den Daten auf der Homepage glauben schenken darf. ReefSave soll sie sein, das ist auch ein nicht zu unterschätzender Faktor. Die kleinere der Serie gab schon öfters gesehen. Mir persönlich ist sie zu blaulastig aber das ist Geschmackssache. Die GHL finde ich auch sehr gut. Die hat auch eine ganze Menge Power und man kann alle Farben selbst einstellen. Für mich persönlich ist genau das der versus knacksus. Wie, ohne Messgerät soll man so etwas vernünftig, so das die Korallen und der Betreiber zu frieden sind, einstellen. Zur CoralCare kann ich nichts beisteuern. Ich weis das es sie gibt, basta. Was man auch noch beachten sollte ist, ob man einen Punktstrahler möchte, sehr schöner Schimmer, oder lieber eine flächige ruhige Beleuchtung. Beides hat da Vor und Nachteile. Da entscheidet der persönliche Geschmack.
Sebastian
.Post in Meerwasser LED Beleuchtung
Meine Becken Abmessungen sind deinen ähnlich (150x50x60) ich habe 2 mitras lx 7206 und bin mehr als zufrieden. Um Sie vernünftig einstellen zu können, sollte man sich allerdings auch schon etwas mit dem Thema Beleuchtung und lichtspektrum im allgemeinen auseinandergesetzt haben. Sie hat 9 Kanäle (Farben/Kanalbezeichnungen unten auf Bild dargestellt) Die power die die Lampe hat ist überwältigend. Habe sie noch nie auf voller elsitung laufen lassen können, da sonst alles verbruzelt. Zu den vorteilen: Aklimatisierungsprogramm zum langsamen gewöhnen bei Lampen oder leuchtmittel Wechsel, z. B. Von t5 auf led... Mondphaseneinstellung nach geokoordinaten oder nach Süd und nordhalbkugel Wolkenzugsimulation Gewitter, optional mit Ton (Donner) Absolut präzises einstellen des spektrums möglich, mit light composer Sehr leise trotz je 4 Lüfter je Lampe, Kühlung der Lampe durch die Lüfter sehr effektiv. Beleuchtung kann mit ghl profilux 4 auch Temperatur abhängig gesteuert werden( Becken Wasser zu warm, Lampe dimmt runter. Optisch mit den acryl Halterungen (optional erhältlich) ein kracher, Du kannst sogar die Empfindlichkeit der Touch Taster an der Lampe einstellen. Kannst Display der Lampe dimmen oder nachts automatisch dimmen lassen. Die Verarbeitung ist phänomenal, kein billiges Plastik Gehäuse, keine scharfen kanten, nichts klappert oder summt. Selbst die Leistungsaufnahme ist wirklich gut: High efficiency mode max 130 Watt bis 240l und wassertiefe bis 77 cm Bodenfläche der Ausleuchtung ca 82x55cm High output mode max 195 Watt bis 340 l und wassertiefe von 88 cm! Bodenfläche der Ausleuchtung ca 88x58 cm Ein weiterer Pluspunkt der Lampe ist das Gewicht, das liegt bei 2,4 kg, plus netzteil Zu den Nachteilen : Bis auf die kleinen gummi kappen auf den USB Anschlüssen denen eine Halterung fehlt damit sie nicht ausversehen ins Wasser fallen Gibt es einfach nichts zu meckern. Ich bin sehr sehr sehr zufrieden mit den Lampen und im Vergleich zur Lampe vorher liegen da Welten zwischen. Fazit, in über 29 Jahren Aquaristik, ist das Die beste Lampe die ich je in Betrieb hatte. Für weitere Infos einfach fragen...